konstruktion Im Rahmen unserer Philosophie „Alles aus einer Hand“ konstruieren wir die Spritzgießwerkzeuge selbst. Durch die rechnergestützte Simulation des Spritzgießprozesses können über die Erstellung von Füllstudien etwaige Bindenähte, Lufteinschlüsse oder eine Verzugsneigung am späteren Bauteil frühzeitig erkannt werden.
Daraus leiten sich bereits in der Werkzeugskonzeptionsphase Maßnahmen wie z.B. die Variation des Angusspunktes oder des Artikelquerschnitts ab. Dadurch können einerseits aufwändige, d.h. teure, Korrekturschleifen am fertigen Werkzeug vermieden werden andererseits ergibt sich ein signifikanter Zeitvorteil.

 

Aktuell verfügen wir über 9 CAD Arbeitsplätze mit 3D-Software. Für die Kommunikation mit unseren Kunden stehen uns alle marktüblichen Datenformate zur Verfügung.

 

Für den reibunglosen und fehlerfreien Datentransfer mit dem Präzisionsformenbau sorgt die CAD-CAM-Kopplung.

© Saint-Gobain Performance Plastics L+S GmbH, Wertheim 2017

Zum Seitenanfang